Vertrag mit eltern

Август 12, 2020 10:26 пп Published by

Dieser Prozess ist eine wunderbare Möglichkeit, die Fähigkeit Ihres Heranwachsenden zu unterstützen, für sich selbst zu sprechen. Sie möchten Sie darüber informieren, für welche Berechtigungen sie bereit sind. Aber sie müssen lernen, nachdenklich darüber nachzudenken, was sie wirklich handhaben können und in ihren Anfragen vernünftig sein können. Lassen Sie sie wissen, dass Sie nur vernünftigen Anfragen zustimmen werden und dass ihre beste Wette darin besteht, einen Plan vorzulegen, den sie erfolgreich erfüllen können. Wenn sie ihr Ende des Deals aufrecht erhalten, werden sie wissen, dass sie mehr Privilegien erlangen können. Wenn sie schlecht abschneiden, werden sie wissen, dass sie Privilegien verlieren werden, bis sie sich beweisen können. Es gibt immer eine Chance, dass Ihre Teenager manchmal scheitern. Ein vereinbarter Plan, wie man ihnen helfen kann, sich zu erholen und ihren Weg in die Verantwortung wiederherzustellen, wird Ihre Arbeit erleichtern. Sie werden genau wissen, was sie tun müssen und was Sie von ihnen erwarten. Disziplin ist ein notwendiger und herausfordernder Teil der Erziehung. Der Aufwand beim Aufbau eines Vertrages hilft Ihnen, Ihr Kind effektiv zu führen. Manchmal gibt es die wirklich ernsten Probleme, wie wenn eine Ihrer absoluten Regeln gebrochen wird. In diesen Fällen springen Sie in folgen alle Ihre schützenden Instinkte, um sicherzustellen, dass Ihr Kind sicher ist.

Vielleicht finden Sie dieses Stück mit Hinweisen, wann sie unter diesen schwierigen Umständen hilfreich springen sollten. Übertreibend: «Ich bin das einzige Kind der Welt mit einem 15-seitigen (wirklich vierseitigen) Vertrag!» «Tatsächlich ist das Teenager-Gehirn nur etwa 80 Prozent des Weges zur Reife», schreibt die Neurologin Dr. Frances Jensen in ihrem Buch The Teenage Brain. «Dieser Abstand von 20 Prozent, in dem die Verdrahtung am dünnsten ist, ist entscheidend und erklärt, warum sich Teenager so rätselhaft verhalten – ihre Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Impulsivität und Explosivität, ihre Unfähigkeit, sich zu fokussieren, zu verfolgen und sich mit Erwachsenen zu verbinden; und ihre Versuchungen, riskantes Verhalten an den Tag zu legen…. Sie feuern nicht auf alle Zylinder.» 2 Ihr erwachsenes Gehirn ist reif; das Teenager-Gehirn ist es nicht. Ein Blank Home Rules Vertrag für Den Anfang wird durch Klicken auf den untenstehenden Link zur Verfügung gestellt. Dieser leere Vertrag kann auf Ihrem Drucker gedruckt werden, indem Sie auf das Druckersymbol in Ihrem Browser klicken. Die Idee, dass ein «magischer» Smartphone-Vertrag Ihre Kinder schützt und sie verantwortlich macht, ist ein Mythos, den unsere Kultur fördert. Wenn wir die Vorlage der Teen Brain Science auf die Smartphone-Vertragsentscheidung legen, summieren sich die Dinge einfach nicht. Leider sind diese leistungsstarken Geräte entworfen, um die Aufmerksamkeit unserer Kinder, ihre Zeit, ihre Unschuld und, nach medizinischer Wissenschaft, einige der besten Jahre ihres Lebens zu erfassen.

Was sie mehr als einen Telefonvertrag brauchen, sind mehr Verbindungen mit Ihnen und mehr Zeit, um persönliche Beziehungen mit ihren Kollegen aufzubauen; Sie brauchen dafür keinen Vertrag. Sie können von den Stunden beeindruckt sein, die sie damit verbracht haben, diesen eleganten «legal brief» zu schreiben, um Sie zu überzeugen, warum sie reif genug für ein Smartphone sind, aber lassen Sie sich nicht täuschen. IQ hat nichts mit dem Notwendigen zu tun, das für die Smartphone-Nutzung benötigt wird: Reife, Impulskontrolle und die Fähigkeit, Versuchungen zu widerstehen und Risiken zu managen, um nur einige zu nennen. 7. Ein Telefonvertrag kann Ihre Beziehung zu Ihrem Teenager beschädigen. Unser Ziel als Eltern ist es, verantwortungsbewusste, autarke junge Menschen zu erziehen, die Selbstbeherrschung haben.

Categorised in: Без рубрики

This post was written by admin

Comments are closed here.